Up
Down

Gegenwart und Zukunft

Innovativ und aktiv für die ökologische Kreislaufwirtschaft


Altöle, Kühlerflüssigkeit, Bremsflüssigkeit, Lösemittel, hoch kontaminierte Abwässer, feste öl- oder fetthaltige Betriebsmittel – im Sinne einer ökologisch angestrebten Kreislaufwirtschaft ist die Wiederverwertung von Produktionsrückständen und gefährlichen Abfällen und die daraus resultierende Produktgewinnung genauso wichtig, wie deren sachgerechte Entsorgung.

Mit modernsten Anlagen, die unter größtmöglicher Schonung natürlicher Ressourcen betrieben werden und innovativen technischen Verfahren, die weit über die aktuellen Anforderungen der Altölverordnung hinausgehen, fördert KS-Recycling GmbH & Co. KG den Kreislauf wieder verwertbarer Produkte und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zur ökologischen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit. Aus gebrauchten Ölen produzieren wir heute z. B.  Basisöle,  Schmieröle, Fluxöle, Heizöle und regenerieren Kühler- und Bremsflüssigkeiten für den erneuten Einsatz.

Auch unser Fuhrpark ist eine wichtige umwelttechnische Säule. Hier verfügen wir über umweltfreundliche und dem Stand der Technik entsprechende Spezialfahrzeuge, mit denen alle flüssigen Abfälle und festen Abfälle sauber und umweltgerecht abgeholt und transportiert werden. Für die Abfallsammlung vor Ort stellen wir unseren Kunden spezielle Behältersysteme zur Verfügung.

KS-Recycling GmbH & Co. KG ist ein europaweit agierendes Unternehmen. Um das logistische Konzept europaweit umsetzen zu können, haben wir vor einigen Jahren einen Verbund mittelständischer Unternehmen mit gegründet. So können unsere Kunden unabhängig von ihrer geografischen Lage schnell und unkompliziert auf unsere Entsorgungsdienstleistungen zurückgreifen. Außerdem ist durch den Verbund gewährleistet, dass übernommene Abfälle sortenrein gesammelt und so weit wie möglich verwertet werden.

Der Schutz der Umwelt und die Einsparung natürlicher Ressourcen sind uns ein großes Anliegen. Deshalb installierte KS-Recycling 1997 ein Umweltmanagementsystem, das gemäß des europäischen Umwelt-Audit-Systems EMAS (Environmental Management and Audit Scheme) überprüft und validiert wird. Im Drei-Jahres-Rhythmus lässt das Unternehmen gemäß EMAS alle umweltrelevanten Aktivitäten - die Umweltpolitik, das Umweltprogramm, das Umweltmanagementsystem, die Umweltbetriebsprüfung und die Umwelterklärung - durch den TÜV prüfen und zertifizieren. Weiterhin läßt sich die KS-Recycling GmbH & Co. KG und auch die entsprechenden Tochterunternehmen durch externe Gutachter kontrollieren und überprüfen. Hierzu zählen Zertifizierungsstandards wie DIN ISO 9000 ff (Qualität), DIN ISO 14001 (Umwelt), EfB (Entsorgungsfachbetrieb nach § 52 Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz), etc. Auch die jährliche Überprüfung des Umweltmanagementsystems erfolgt durch den TÜV.